Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/karatehardwig

Gratis bloggen bei
myblog.de





So kam ich zum Karate

In meiner Jugend da war ich ein richtiger Wilder. Hab gerauft und gesoffen was das Zeug hält. Ich muss sagen da hat nicht mehr viel gefehlt und ich hät' die Kurve nicht mehr gekratzt. Meine Malerlehre hab ich hingeschmissen, da war ich grad mal 17. Dann hab ich mich halt so rumgetrieben, komm schon ihr wisst was ich mein': Den Blues haben, sich gehen lassen, auf Walz gehen, von Stadt zu Stadt. Immer schauen was man so zu fressen kriegt und wenn nix geht, dann halt weiter, immer weiter und weiter, bis man dann irgendwann nicht mehr kann und man sich elendig und fad fühlt. So war's auch bei mir.

Bin 'ne zeitlang durchs Land getingelt. Hab mal hier mal da 'nen Job gefunden. Ich sag meinen Schülern immer: Man muss auch mal Sch** gefressen haben, um später Golddukaten zu kot**. Die lachen immer und sagen Harry: „Wasch dir den Mund mit Seife“ . Aber ich lass mir, im Gegensatz zu den ganzen Drückebergern da draußen ungern den Mund verbieten. Da gab's eine Rasseweib, die Betty, die hab ich kennen gelernt, da war ich noch ganz grün hinter den Ohren. Ich hab da in Düsseldorf in 'nem Restaurant gearbeitet. Jeden Tag die selbe Laier. Um 4.30 raus aus den Federn, die Gummihandschuhe an und dann: Schäumen und waschen, trocknen Polieren. Ha, habe mich gefühlt wie in 'nem amerikanischen Film: Vom Tellerwäscher zum Millionär. Millionär, das ich nicht lache, natürlich habe ich meinen mickrigen Lohn in der Bar nebenan versoffen und verspielt. Den mickrigen Rest den ich hatte, hat mir Betty, diese wunderschöne Rothaarige, dann abgeluchst, als ich nach ner wilden Nacht geratzt hab', wie ein Stein.

Danach wollt ich mein Leben ändern. Ich bin nach Leipzig, hatte ein Job im Krankenhaus und habe im Dojo Roshi mit dem Karate angefangen. Tja, das ist nun so einige Jährchen her. Nun bin ich selbst Lehrer. Wie das Leben halt manchmal so spielt. Macht's gut und bis zum nächsten Mal: Euer Harry.

2.5.12 09:27
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung